Wenn diese Nachricht nicht korrekt angezeigt wird, bitte hier klicken für die Webversion.

Mai 2020
Liebe Leserin, lieber Leser,


seit der Wahl von Belit zum Oberbürgermeister von Hannover im Herbst 2019 bin ich zurück im Landtag. Ich freue mich sehr, nun erneut für die Interessensvertretung der Menschen in Niedersachsen zu arbeiten. Mein politisches Betreuungsgebiet umfasst die Stadt Oldenburg sowie die Landkreise Delmenhorst, Oldenburg und Wilhelmshaven.

Als Sprecherin für Innenpolitik, Kommunalpolitik, Migration & Flüchtlinge, Sport und Datenschutz bin ich in dieser Wahlperiode zuständig für breit gefächerte und auch sensible Themenfelder. Aktuell setze ich mich z.B. für eine gute gesundheitliche Versorgung von Geflüchteten ein. Außerdem beschäftigt mich die Frage, wie wir Breiten- und Spitzensport auch in Corona-Zeiten ermöglichen können.

Um davon zu berichten, was mich aktuell beschäftigt, habe ich mich entschieden alle paar Wochen einen Rundbrief zu verschicken. Darin findest du kurze Berichte von meiner Arbeit und zu aktuellen Themen im Landtag.

Interessiert? Dann kannst du dich ganz einfach hier für den Rundbrief anmelden (und gerne auch an Freunde und Kolleginnen weitersagen).
Auch auf Fragen und Anregungen freue ich mich.

Viel Spaß beim Lesen wünscht
Susanne Menge



Neuigkeiten
Demonstrieren in Corona-Zeiten
Als parlamentarische Beobachterin habe ich Mitte April eine Kundgebung zur Situation in den griechischen Geflüchtetenlagern in Oldenburg begleitet, organisiert von der Seebrücke und dem Klimakollektiv Oldenburg. Es war die erste seit Einführung der Corona-Verordnung.
Zum Veranstaltungsbericht >>
Sport systemrelevant?
Sport leistet einen wichtigen gesellschaftlichen Beitrag: Gesundheitsvorsorge, soziales Miteinander, Bewegung in der Natur – Sport gleicht aus, hält fit, macht Spaß, entspannt. Gerade in Krisenzeiten wie diesen führt uns Sporttreiben raus aus der Enge. Gleichzeitig schärft er auch das Bewusstsein für mehr Grün- und Lebensräume und dafür, diese zu erhalten.
Meine Positionen zum Nachlesen >>
Zum Antrag "Rückkehr zum Sportbetrieb sofort ermöglichen" >>
Seenotrettung ist kein Verbrechen – Sichere Häfen jetzt!
Menschen nicht zu retten, sie sogar beim Anlanden wieder zurückzustoßen in Elend und Krieg ist die moralische Bankrotterklärung Europas. Ich habe Hochachtung vor den Menschen in den wenigen Ländern, jeder Stadt und jedem Landkreis in Deutschland, die sich bereit erklärt haben, Menschen aus Not und Krieg eine neue Lebensperspektive zu geben.
Wir Grüne haben bereits im vergangenen Jahr einen Antrag im Niedersächsischen Landtag eingereicht, um die Situation in Niedersachsen zu verbessern.
Zum Antrag "Sicherer Hafen Niedersachsen" >>
Demokratie in der Krise
Demokratie ist gegenseitige Kontrolle der drei Staatsgewalten. Auch in Krisenzeiten muss es den Parlamenten dieses Landes ermöglicht werden, Handlungen und Entscheidungen der Regierenden rechtzeitig zu erfahren, sie kritisch zu hinterfragen und an Lösungen beteiligt zu werden. Demokratie ist auch, sich allen gesellschaftlichen Bereichen gleichermaßen zu widmen und nicht einzelne herauszunehmen und zu bevorzugen.
Statement von Julia Hamburg >>
Termine
12.05.2020 - 14.05.2020
19.05.2020, 18.00 Uhr
Demokratie und Recht in Zeiten von Corona
Webinar mit Katja Keul und Susanne Menge
Zeitpunkt flexibel
Offene Sprechstunde:
Sie möchten mit mir ins Gespräch kommen? Gerne!
Schicken Sie mir dafür einfach eine E-Mail.
Impressum:
Susanne Menge
Mitglied des Niedersächsischen Landtags
BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
Hannah-Arendt-Platz 1, 30159 Hannover
0511 3030-3313
0511 3030-993313

Regionalbüro:
Friedensplatz 4, 26122 Oldenburg

susanne.menge@lt.niedersachsen.de

www.susanne-menge.de
Wenn Sie den Newsletter in Zukunft nicht mehr erhalten möchten, können Sie sich jederzeit vom Newsletter abmelden.